Daten

Wichtige Daten im Materials Data Space® für den Anwendungsbereich

Zu unterscheiden ist der Materials Data Space® innerhalb eines Unternehmens und über die Unternehmensgrenzen hinaus. Die Daten der Fertigungsprozesse zählen zu den wichtigsten Kompetenzen der Unternehmen und sind daher nur unternehmensintern in einem Materials Data Space®-Speicher nutzbar. Beispielsweise ist die Verkettung vom Erschmelzen, Legieren über das Stranggießen, Warmwalzen, Kaltwalzen, Wärmebehandeln, Dressierwalzen zum fertigen Halbzeug im Industrie 4.0-Konzept immens wichtig und es werden durch die integrierte Betrachtung von Prozesssimulation, Prozessmodell und Materials Data Space® signifikante Effizienzsteigerungen erwartet.

An der Schnittstelle zwischen Unternehmen können und müssen ausgewählte Informationen im Materials Data Space® an nachfolgende Ver- und Bearbeiter beziehungsweise Kunden weitergereicht werden. Hierdurch wird ein Produkt wie beispielsweise ein Stahlband signifikant aufgewertet, wenn es zu der jeweiligen Charge Informationen zum Werkstoffzustand und den Werkstoffeigenschaften bis hin zu kalibrierten Modellen gibt, um nachfolgende Verarbeitungsschritte berechenbar und auslegbar zu machen. An dieser Schnittstelle werden zahlreiche neue Geschäftsmodelle entstehen.

Im Bereich der metallischen Werkstoffe/Halbzeuge/Bauteile sind wesentliche Daten, die im Materials Data Space® verfügbar sein müssen, die

  • ƒƒMikrostrukturinformationen: Legierungszusammensetzung, Elementverteilung, Kristallinität, Versetzungsdichten, Phasenbestand, Korngrenzen, Korngrößenverteilungen, kristallographische und morphologische Texturen, …
  • ƒƒMechanische und weitere physikalische Eigenschaften: Werkstoffkennwerte (z. B. aus Zugversuch, Biegetest, r-Werte (Anisotropie)), Eigenspannungen, Oberflächenrauigkeit, Beschichtung, Verfestigungszustand, Poren und Lunker, …
  • ƒƒVerarbeitungsinformationen: Härtbarkeit, Beschichtungseigenschaften, tribologische Eigenschaften, …
  • ƒƒAnwendungsinformationen: Produktionsinformationen, schwingungstechnische Beanspruchbarkeit, Korrosionsfestigkeit, Umwelteigenschaften, Alterungsverhalten, allgemeine Informationen, …